Tagebuch

Erste-Hilfe-Kurs

Stabile Seitenlage, Wiederbelebung, richtige Wundversorgung und vieles mehr

Da auch blinde und sehbehinderte Menschen in Situationen kommen können, in denen sie als Ersthelfer gefragt sind, hat unser Verein in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Solingen seinen Mitgliedern einen Erste-Hilfe-Kurs angeboten.

Unter der Leitung von Katja Kirchhoff und einem Sanitätshelfer wurde das anschaulich vermittelte Wissen auch in zahlreichen praktischen Übungen vertieft.

Galerie

Eine Kursteilnehmerin kniet neben der Puppe auf einer Matte. Die Hand der Teilnehmerin wird von einer neben ihr knienden Person auf die richtige Stelle am Torso der Puppe geführt.
(in hoher Auflösung)
Beide Hände einer Kursteilnehmerin liegen übereinander auf dem Torso der Puppe.
(in hoher Auflösung)
Ein Teilnehmer führt eine Mund-zu-Mund-Beatmung an der Puppe durch. Seine linke Hand liegt dabei am Hals der Puppe an.
(in hoher Auflösung)